Wasserfall auf Island

Verlängerungen & Geheimtipps

Verlängern Sie Ihre Islandreise mit einem unserer Geheimtipps!

Verlängerungen & Geheimtipps

In Island gibt es zahlreiche wunderschöne Orte zu entdecken, an denen man noch kaum anderen Reisenden begegnet. Hier möchten wir Ihnen unsere Lieblingsorte und Ausflüge abseits der bekannten Routen und Sehenswürdigkeiten vorstellen. Die Angebote lassen sich mit vielen Mietwagenrundreisen kombinieren.

Achtung: Die Ausflüge und Verlängerungen sind nur buchbar im Zusammenhang mit einer gebuchten Reise bei der ITG Island Tours GmbH.

  • Hesteyri - Das verlassene Dorf
    Am Rande der Westfjorde

    Die Halbinsel Hornstrandir ist seit den 50er Jahren nicht mehr dauerhaft bewohnt, da es keine Straßenverbindungen, Strom oder fließendes Wasser in den Siedlungen gab. Heute ist das Gebiet ein einzigartiges Naturschutzgebiet und ein echtes Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Im alten Haus des Arztes befindet sich in den Sommermonaten ein gemütliches Gästehaus und Café.

    Eine Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Etagendusche/WC, inkl. Abendessen und Frühstück
    Bootsfahrt ab/bis Ísafjörður (jeweils Mo, Di und So, 09.06.-27.08.19)
    Private Zimmer und andere Wochentage auf Anfrage

    Preis: ab 340.- pro Person

  • Snæfellsjökull – Reise zum Mittelpunkt der Erde
    Wanderung auf den Gletscher Snæfellsjökull

    Der Gletschervulkan Snæfellsjökull erhebt sich majestätisch über der Halbinsel Snæfellsnes. Hier beginnt in Jules Vernes Roman die Reise von Professor Lidenbrock zum Mittelpunkt der Erde. Auf seinen Spuren können Sie den Gletscher besteigen.

    Geführte Gletscherbesteigung, notwendige Ausrüstung inkl., gute Kondition und körperliche Fitness vorausgesetzt.
    Ab/bis Arnastapi, tägl. (Apr-Sept.)
    Dauer ca. 7 Stunden,
    Mindestteilnehmerzahl: 3 Personen
    ab 14 Jahren

    Preis: 312.- pro Person

  • Heimaey - Die Vulkaninsel
    Vulkanausbruch auf Heimaey

    Die Insel Heimaey, die heute etwa 4.000 Bewohner zählt, ist geprägt vom Vulkanausbruch 1973. Besteigen Sie den damals entstandenen Vulkankrater und genießen Sie den Ausblick auf die Insel. Von Juni bis August lassen sich hier auch die Papageientaucher sehr gut beobachten. Im Museum Eldheimar können Sie ein vom Vulkan verschüttetes Haus erkunden und alles über den Vulkanausbruch erfahren.

    Eine Übernachtung im Doppelzimmer mit Du/WC, inkl. Frühstück
    Fährüberfahrt ab/bis Landeyjarhöfn (ohne PKW), tägl.

    Preis: ab 165.- pro Person

  • Óbyggðasetur - Island anno dazumal
    Isländisches Landleben

    In einem einsamen Tal Ostislands, kurz vor dem isländischen Hochland, steht ein kleiner Hof, der liebevoll im alten Stil restauriert wurde. Tauchen Sie ein in das Landleben zu Beginn des 20. Jahrhunderts, genießen Sie die hausgemachten, lokalen Spezialitäten der Gastgeber und erkunden Sie auf geführten Touren die Umgebung mit zahlreichen Wasserfällen. Am Abend können Sie im Spa-Bereich entspannen.

    2-tägige geführte Tour ab/bis Egilsstaðir
    inkl. 1 Übernachtung im Doppelzimmer mit Etagendusche/WC
    Vollpension (Mittagessen Tag 1 bis Mittagessen Tag 2)
    Eintritt in die Ausstellungen des Wilderness Centers
    geführte Wanderungen und Spaziergänge in der Umgebung,
    jeweils dienstags (ganzjährig)

    Preis ab 660.- pro Person (Mai-Sep.) / ab 585.- pro Person (Okt-März)

  • Kayaken zwischen den Eisbergen
    Kayaken auf einer Gletscherlagune

    Die Gletscher Südislands bilden an unterschiedlichen Gletscherzungen kleine Lagunen aus. Immer wieder brechen von den Gletschern Teile ab und schwimmen als Eisberge auf den Lagunen bis zum Meer. Erleben Sie die Eisberge hautnah auf den kleineren, fast unbekannten Lagunen Heinabergslón oder Sólheimalón und fahren Sie mit dem Kayak bis dicht an das Eis heran.

    Geführte Kayaktour
    inkl. notwendiger Ausrüstung
    tägl. (Mai-Sept.)
    Dauer ca. 2,5-3 Stunden
    ab 14 Jahren
    ab/bis Skálafell Nähe Höfn:

    Preis: 165.- pro Person im Einzelboot, 125.- pro Person im Doppelboot
    oder ab/bis Sólheimajökull Nähe Vík:
    Preis: 132.- pro Person im Einzelboot, 110.- pro Person im Doppelboot

  • Traustholtshólmi – Die einsame Insel
    Der Fisch kommt ganz frisch aus dem Fluss

    Mitten im Gletscherfluss Þjórsá liegt eine kleine einsame Insel, nur mit dem Boot erreichbar. Genießen Sie die Ruhe und Einsamkeit inmitten der wilden isländischen Natur. Begleiten Sie Ihren Gastgeber Hákon am Nachmittag, wie er frischen Lachs fängt und wilde Kräuter auf der Insel sammelt. Aus diesen Zutaten bereitet er auf offenem Feuer Ihr Abendessen zu. Die Nacht verbringen Sie in einer komfortablen, beheizten Jurte.

    Eine Übernachtung in einer Jurte mit Doppelbett mit Etagendusche/WC
    inkl. Abendessen, Frühstück und Bootstransfers (Bei Selfoss)
    tägl. (02.06.-03.09.19)

    Preis: ab 300.- pro Person

  • Ytra-Lón - Farm am Ende der Welt
    Ruhe und Einsamkeit in der isländischen Natur auf der Farm Ytra-Lón

    Der äußerste Nordosten ist die wohl einsamste Region Islands. Nur wenige Menschen leben hier und es verschlägt nur selten Reisende in diese Gegend. Dies machen sich die zahlreichen Vögel zunutze, die an den Küsten brüten. Genießen Sie die Stille und wandern Sie auf der Halbinsel Langanes. Bei einem Farmer der Region beziehen Sie ein gemütliches Appartement und lassen sich mit Lammfleisch vom Hof und selbst angebautem Gemüse verwöhnen.

    Zwei Übernachtungen im Studio mit Du/WC
    inkl. Frühstück
    tägl.

    Preis: ab 265.- pro Person