Wasserfall auf Island

Mietwagen in Island

Beschreibung der Kategorien, optionale Leistungen und wichtige Hinweise zu Mietwagen in Island.

zu den Mietwagenreisen

Informationen zu Mietwagen in Island

Island Tours arbeitet mit der renommierten Autovermietung Europcar zusammen. Erstklassiger Service, eine große Flotte und ein breites Angebot machen die Firma zu einer der führenden Mietwagenverleihern weltweit. Wir bieten Ihnen verschiedene Kategorien im Bereich PKW (nicht hochlandtauglich) sowie 4WD, mit welchen Sie auch das Hochland entdecken können. Unsere Leistungen sehen Sie weiter unten auf einen Blick.

Autofahren in Island

Allgemeines

Der nationale Führerschein (auch im alten Papierformat) genügt.

Die Ringstraße der Küste entlang und rund um die Insel (ohne Westfjorde) ist ca. 1500 km lang und ist größtenteils geteert. Bei einigen Strecken handelt es sich um Schotterstraßen mit unbefestigten Seitenstreifen. Fährt man von einer geteerten Straße auf eine Schotterstraße, besteht bei zu schneller Geschwindigkeit Schleudergefahr. Passen Sie Ihre Geschwindigkeit immer an, auch beim Überholen und bei entgegenkommendem Verkehr. Inlandstraßen sind vielfach einspurig, dasselbe gilt für Brücken und Tunnel. Bei längeren Brücken und Tunneln gibt es Ausweichstellen in der Mitte. Vorfahrt hat bei PKWs, wer zuerst da ist. Bussen, LKWs und anderen großen Fahrzeugen sollte man Vorfahrt gewähren.

Die Höchstgeschwindigkeit in Städten und Dörfern/Siedlungen beträgt 50 km/h. Auf den Strecken außerhalb dürfen max. 90 km/h gefahren werden. Auf nicht geteerten Straßen muss die Fahrt aufgrund von Schlaglöchern immer wieder verlangsamt werden. Die Hochlandpisten, z.B. Kjölur, Sprengisandur etc. öffnen erst Anfang Juli (wetterbedingt). Häufig sind diese Straßen mit einem F markiert. Diese Strecken dürfen nur mit einem hochlandtauglichen Fahrzeug befahren werden (Jeeps mit 4x4 bzw. Allrad). Normale PKWs, auch solche, die über AWD / permanentes Allrad verfügen, sind im Hochland nicht zugelassen!

Abblendlicht ist tagsüber vorgeschrieben. Gurtpflicht gilt auf allen Sitzen. Fahren unter Alkoholeinfluss mit mehr als 0,5 Promille wird bestraft. Fahren abseits der markierten Straßen/Pisten ist aus Rücksicht auf die Natur strengstens verboten.

Achtung bei Schafen, die sich am Straßenrand oder auf der Straße aufhalten. Junge Lämmchen folgen immer der Mutter. Auch Pferde genießen ein freies Leben in Island. Passen Sie die Geschwindigkeit an. Schäden an Tieren müssen dem Besitzer ersetzt werden.

Informationen zu den aktuellen Straßenbedingungen finden Sie unter www.road.is.

Außerdem finden Sie unter www.safetravel.is wertvolle Tipps zum Autofahren in Island sowie aktuelle Wetterwarnungen (z.B. Sturmwarnungen), die auch für geplante Wanderungen hilfreich sein können.

Benzin

Treibstoffe/Benzin sind im Mietpreis nicht inbegriffen!

Tankstellen, oft mit Einkaufsmöglichkeiten, gibt es entlang der Ringstraße genügend. Im Hochland aber gibt es praktisch keine Tankmöglichkeiten. Aktuelle Kosten für 1 Liter Benzin oder Diesel finden Sie unter www.gsmbensin.is. Viele Tankstellen sind ohne Bedienung und haben Geldnoten-Automaten bzw. verlangen eine Kreditkarte mit PIN Code (4-stellig!).

Es können bei manchen Tankstellenbetreibern Guthabenkarten gekauft werden, die unterwegs bei den entsprechenden Tankstellen eingelöst werden können. Wir empfehlen diese Karten nicht, da Sie sich so auf einen Tankstellenbetreiber festlegen müssen.

Mietwagen / Wohnmobile

Mindestalter des Fahrers gemäß Katalog/Vermieter/Mietwagenkategorie. Bei Übernahme geben Sie den Voucher/Gutschein ab und unterschreiben einen Vertrag mit der Mietfirma. Der Hauptfahrer muss im Besitz einer Kreditkarte sein. Prepaid Kreditkarten werden nicht akzeptiert. Maestro-/EC-Karten sind keine Kreditkarten!

Mietpreise werden 24-stundenweise berechnet. Bei Übernahme 09:00h gilt Rückgabe spätestens bis 09:00h. Das Auto muss vollgetankt zurückgebracht werden. Die Parkplätze für Mietwagen von Europcar sind beim Flughafen Keflavík auf der Ankunft-/Arrival-Seite. Beachten Sie die Beschilderungen.

Bei der Übernahme von Wohnmobilen werden Sie in englischer Sprache eingeführt.

Schäden

Schäden an der Unterseite der Fahrzeuge und an Scheinwerfern und Reifen, die beim Überqueren von Flüssen oder durch einen (Sand-)Sturm verursacht wurden, sind immer vollumfänglich zu Lasten des Mieters und werden von keiner Versicherung gedeckt. Die CDW-Versicherung erlischt auch bei Fahrlässigkeit, Fahrten auf unmarkierten Straßen und Schäden an nicht hochlandtauglichen Fahrzeugen, die im Hochland entstanden sind. Staub und Sand können in die Fahrzeuge gelangen.

Tunnel beim Walfjord / Hvalfjarðargöng

Der Tunnel unter dem Hvalfjörður ist nicht mehr gebührenpflichtig.

Wind und Sturm

Es kann in Island starke Winde und Stürme geben. Insbesondere Windböen können beim Autofahren gefährlich werden. Passen Sie Ihre Geschwindigkeit immer an die Wetterbedingungen an. Bei sehr starkem Sturm sollten Sie Ihre Fahrt unterbrechen und abwarten bis sich das Wetter bessert. Der Versicherungsschutz erlischt bei bestimmten Windgeschwindigkeiten komplett.

Beachten Sie auch, dass Sie beim Verlassen eines Fahrzeuges bei starkem Wind den Wagen so stellen, dass die Fahrzeugfront dem Wind entgegensteht. Andernfalls können die Türen von hinten durch den Wind aufgerissen werden und so stark beschädigt werden.

Mietwagen-Modelle: PKW (nicht hochlandtauglich)

Kategorie Z

Model: VW Up!, Kia Picanto, Toyota Aygo oder ähnlich

Getriebe: wahlweise manuell oder automatisch

Sitzplätze: 4

Türen: 3

Platz für Koffer: 1 - 2 kleine bis mittelgroße Hartschalenkoffer

Mietwagen der Kategorie Z Mietwagen der Kategorie Z

Kategorie A

Model: VW Polo, Toyota Yaris, Suzuki Swift oder ähnlich

Getriebe: wahlweise manuell oder automatisch

Sitzplätze: 4

Türen: 5

Platz für Koffer: 2 kleine bis mittelgroße Hartschalenkoffer

Auch als Fahrzeug mit AWD verfügbar.

Mietwagen der Kategorie A Mietwagen der Kategorie A

Kategorie B/T

Model: VW Golf / VW e-Golf (Kat. T), Kia Ceed, Toyota Auris oder ähnlich

Getriebe: wahlweise manuell oder automatisch

Sitzplätze: 5

Türen: 5

Platz für Koffer: 2 - 3 kleine bis mittelgroße Hartschalenkoffer

Auch als Fahrzeug mit AWD verfügbar.

Mietwagen der Kategorie B Mietwagen der Kategorie B

Kategorie N/D

Model: Skoda Octavia Station bzw. Skoda Octavia Station AWD (im Winter) oder ähnlich

Getriebe: wahlweise manuell oder automatisch

Sitzplätze: 5

Türen: 5

Platz für Koffer: 4 kleine bis mittelgroße Hartschalenkoffer

Mietwagen der Katgeorie N/D Mietwagen der Katgeorie N/D

Kategorie M

Model: VW Caddy Maxi oder ähnlich

Getriebe: manuell

Sitzplätze: 7

Türen: 4 - 5

Platz für Koffer: 4 - 5 kleine bis mittelgroße Hartschalenkoffer

Mietwagen der Kategorie M Mietwagen der Kategorie M

Kategorie J

Model: Renault Traffic III

Getriebe: manuell

Sitzplätze: 9

Türen: 5

Platz für Koffer: 6 kleine bis mittelgroße Hartschalenkoffer

Mietwagen der Kategorie J Mietwagen der Kategorie J

Mietwagen-Modelle: 4WD (hochlandtauglich)

Kategorie F

Model: Suzuki Vitara oder ähnlich

Getriebe: wahlweise manuell oder automatisch

Sitzplätze: 5

Türen: 5

Platz für Koffer: 3 kleine bis mittelgroße Hartschalenkoffer

Mietwagen der Kategorie F Mietwagen der Kategorie F

Kategorie FG

Model: Dacia Duster oder ähnlich

Getriebe: manuell

Sitzplätze: 5

Türen: 5

Platz für Koffer: 3 kleine bis mittelgroße Hartschalenkoffer

Mietwagen der Kategorie FG Mietwagen der Kategorie FG

Kategorie G

Model: VW Tiguan, Kia Sportage, Toyota RAV4 oder ähnlich

Getriebe: wahlweise manuell oder automatisch

Sitzplätze: 5

Türen: 5

Platz für Koffer: 4 kleine bis mittelgroße Hartschalenkoffer

Mietwagen der Kategorie G Mietwagen der Kategorie G

Kategorie H

Model: Kia Sorento oder ähnlich

Getriebe: automatisch

Sitzplätze: 5

Türen: 5

Platz für Koffer: 4 kleine bis mittelgroße Hartschalenkoffer

Mietwagen der Kategorie H Mietwagen der Kategorie H

Kategorie I

Model: Toyota Landcruiser oder ähnlich

Getriebe: automatisch

Sitzplätze: 5

Türen: 5

Platz für Koffer: 5 kleine bis mittelgroße Hartschalenkoffer

Mietwagen der Kategorie I Mietwagen der Kategorie I

Kategorie JJ

Model: VW Caravelle oder ähnlich

Getriebe: manuell

Sitzplätze: 9

Türen: 5

Platz für Koffer: 5 kleine bis mittelgroße Hartschalenkoffer

Mietwagen der Kategorie JJ Mietwagen der Kategorie JJ

Benötigen Sie mehr Sitzplätze oder mehr Komfort? Weitere Mietwagenkategorien sind auf Anfrage verfügbar.

Bei den angegebenen Fahrzeugtypen handelt es sich um Beispiele. Sie erhalten ein Fahrzeug in vergleichbarer Größe vor Ort.


Wichtige Hinweise für Mietwagen

Mindestalter: 19 Jahre (Kat. Z, A, B/T und N/D alle weiteren Kategorien 20 Jahre

Führerschein: Kategorie B seit mindestens 1 Jahr, bei Fahrzeugen mit 9 und mehr Sitzen Kategorie D1

Treibstoff: ist im Mietpreis nicht inbegriffen

Gebietsbeschränkungen: Beachten Sie die Gebietsbeschränkungen für Fahrzeuge ohne 4x4 (F-Straßen, Kjölur, Kaldidalur, Öxi)

Permanentes Allrad / AWD: Empfohlen für Fahrten im Winter, verfügbar in den Kategorien A, B und D. Diese Fahrzeuge sind nicht hochlandtauglich.

Optionale Extras:

Zweitfahrer (pro Miete) 28.–
Kindersitz (pro Miete) 40.–
Einwegmiete (pro Miete) 100.– bis 175.–
Jungfahrerzuschlag (19 Jahre, pro Miettag) 15.-

Weitere Informationen zum Autofahren in Island

Weitere Informationen zum Fahren während Ihrer Islandreise bekommen Sie bei Reiseantritt bei Ihrer Autovermietung ausgehändigt. Unter drive.is können Sie sich zudem vorab informieren.


Versicherungen

  • CDW / Schutzpaket "Basic" - Europcar

    Bei allen Buchungen ist folgender Versicherungsschutz bereits inklusive: CDW-Versicherung, Kaskoversicherung, Haftpflichtversicherung, Diebstahlversicherung, Personeninsassenversicherung.

    Selbstbeteiligung im Schadensfall / bei Diebstahl:

    Kat. Z-D: ISK 195.000 (ca. 1445.- €) / Andere Kat.: ISK 375.000 (ca. 2780.- €)

    Folgende Schäden sind nicht durch die CDW-Versicherung gedeckt: Schäden an Unterboden, Batterien, Reifen sowie Schäden, die durch Flussdurchquerungen, Tiere oder Sandsturm verursacht werden.

    Kosten: Die CDW-Versicherung ist im Mietpreis inbegriffen.

  • UNSER TIPP: CDW-PLUS

    Angeboten durch die TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH, Versicherungsgeber: Allianz Worldwide Partners P&C S.A. Die Versicherung erstattet den Selbstbehalt der CDW-Versicherung des Vermieters und sichert auch entstandene Kosten wegen Beschädigung von Unterboden, Reifen, Windschutz-, Seiten- und Heckscheibe, Außenspiegel sowie Dach des Mietfahrzeuges bei einem Unfall bis zur maximalen Versicherungssumme von € 5.000 ab. Sturm- /Sand- und Ascheschäden sind ausgenommen.
     

    Kosten pro Kalendertag: 12.-

  • Schutzpaket „Medium“ (Europcar)

    - Ausschluss der Selbstbeteiligung für Steinschlagschäden an Scheinwerfern und Glasbruch von Fenstern Windschutzscheibe (GP)

    - Reduzierung der Selbstbeteiligung bei anderen Schäden (SCDW)

    Selbstbeteiligung im Schadensfall / bei Diebstahl:

    Kat. Z-D: ISK 49.500 (ca. 370.- €) /Andere Kat.: ISK 90.000 (ca. 665.- €)

    Durch die CDW nicht gedeckte Schäden bleiben weiterhin ausgeschlossen.

    Kosten pro Miettag: Kat. Z-D: 16.- / Andere Kat.: 26.-

  • Schutzpaket „Premium“ (Europcar)
    - Ausschluss der Selbstbeteiligung für Steinschlagschäden an Scheinwerfern und Glasbruch von Fenstern Windschutzscheibe (GP)
    - Wegfall der Selbstbeteiligung bei anderen Schäden (SCDW)
    - Absicherung von Schäden, die durch Sand- oder Aschestürme entstehen können (SACDW)
    Selbstbeteiligung im Schadensfall / bei Diebstahl: keine
    Durch die CDW nicht gedeckte Schäden bleiben weiterhin ausgeschlossen

    Kosten pro Miettag: Kat. Z-D: 30.- / Andere Kat.: 44.-

Änderungen dieser Regelungen bleiben jederzeit ausdrücklich vorbehalten. Gültig sind für Sie die Mietbedingungen, die Sie bei der Fahrzeugübernahme ausgehändigt bekommen.