Reiter auf der Reittour Vulkan Hekla in Island

Reittour Vulkan Hekla

Anfragen

In sechs Tagen entdecken wir die unterschiedlichsten Landschaften auf sehr guten Reitwegen. Der Blick auf den eindrücklichen Vulkan Hekla steht im Zentrum dieser Reittour. Zuerst führt uns der Weg über fruchtbares Farmland und entlang des Gletscherflusses Þjórsá. Weiter geht es über Lavafelder zum Wasserfall Þjófafoss und durch den Lachsfluss Rangá. Diese Tour lässt sich ideal kombinieren mit einer Mietwagenrundreise oder einem Aufenthalt in Reykjavík. Übernachten können sie im Gästehaus Kaldakinn oder in Ihrer gewünschten Unterkunft in der Region Hella.

Karte zur Reittour Vulkan Hekla

6 Tage Reittour

Island
  • Ideal zur Kombination mit einer Mietwagenrundreise
  • Reittour im Süden

Reiseprogramm

  • Tag 1

    Anreise

    Sie werden zwischen 17:30 und 18:00 Uhr beim BSÍ Busbahnhof in Reykjavík abgeholt. Danach Fahrt zur Farm Vellir in Hveragerði. Bei einem gemeinsamen Abendessen haben Sie die Möglichkeit sich gegenseitig kennen zulernen. Übernachtung im Gästehaus Eldhestar.

  • Tag 2

    Vellir – Hrólfsstaðahellir

    Vormittags lernen wir die Pferde bei einem kurzen Ritt kennen. Nach einem frühen Mittagessen geht es mit dem Bus zur Farm Fellsmúli in das malerische Gebiet Landssveit am Fuße des Vulkans Hekla. Von dort reiten wir zunächst mit freilaufender Herde nordwärts zur Farm Leirubakki. Die Tour geht entlang des Flusses Vestri-Rangá weiter nach Süden bis hin zur Farm Hrólfsstaðahellir, wo wir in einer gemütlichen Hütte übernachten und die Möglichkeit haben, bei einem Bad im Hot Pot zu entspannen. (23 km, 4 Stunden)

  • Tag 3

    Hrólfsstaðahelli – Foss

    Zuallererst überqueren wir den mächtigen Fluss Vestri-Rangá und reiten über das moosbewaschsene Lavafeld Botnahraun. Danach reiten wir einen alten Reitweg durch die Lava entlang. Über weitläufige Grasebenen geht es weiter bis wir ein weiteres beeindruckendes Lavafeld, genannt Axarhraun, und dann die Berghütte Foss erreichen. Diese Hütte befindet sich in dem Gebiet südlich des Vulkans Hekla, das aus der bekannten „Sage von Njáll“ bekannt ist. (35 km, 7 Stunden)

  • Tag 4

    Foss – Foss

    Die Herde bleibt heute auf der Weide bei Foss. Mit den bestern Töltern reiten wir los und erkunden die wunderschöne Umgebung. Wir passieren die verlassenen Bauernhöfe Þorleifsstaður und Reynistaður und erreichen wieder Foss, wo wir die Mittagspause verbringen. Am Nachmittag reiten wir zum Berg Hafrafell, dessen landschaftlich beeindruckende Umgebung uns ganz in seinen Bann ziehen wird. Wir verbringen die Nacht wieder in Foss. (20 km, 5 Stunden)

  • Tag 5

    Foss – Rjúpnavellir

    Wir überqueren das Lavafeld Axarhraun, um das Gebiet westlich des Vulkans Hekla zu erkunden, und verbringen die Mittagspause in schöner Umgebung auf einem Bauernhof. Anschließend reiten wir an den dem Vulkan am nächsten gelegenen Bauernhöfen vorbei. Weiter geht es durch ein Gebiet mit weichem, schwarzem Lavasand. Bei gutem Wetter genießen wir den schönen Ausblick auf die weite Landschaft und die Berge bis zu dem mächtigen Fluss Vestri-Rangá, den wir überqueren. Wir verbringen die Nacht in Rjúpnavellir, einer schönen Hütte in der Nähe der Hekla. (40 km, 8 Stunden)

  • Tag 6

    Rjúpnavellir – Þjófafoss – Fellsmúli – Abreise

    Wir reiten mit der Pferdeherde in Richtung des Gletscherflusses Þjórsá, Islands längster Fluss, wo wir zum Wasserfall der Diebe, Þjófafoss, kommen. In flottem Tölt geht es weiter auf weichen Sandpfaden durch einen schönen Birkenwald zur alten Farm Skarfanes. Unsere Tour endet an unserem Ausgangspunkt auf der Farm Fellsmúli, wo Erfrischungen auf uns warten. Am Nachmittag fahren wir nach Reykjavík, wo wir uns von der Gruppe und den Guides verabschieden. (24 km, 7 Stunden)

Anfragen

Preise

Reittour Preis
pro Person 1735.-
  • Preise sind pro Person. Reiterlebnis im Süden
  • Reitkenntnisse:  Fortgeschritten
  • Reisedaten: 14.6.-19.6.2020 / 12.7.-17.7.2020

Leistungen:

  • 5 Übernachtungen in einfachen Gästehäusern und Berghütten, Schlafsackunterkunft oder Mehrbettzimmer mit Etagendusche-/WC
  • Vollpension während der Reittour
  • Transfer von Reykjavík zur Farm & zurück
  • Regenbekleidung & Reithelm
  • Englischsprachige, lokale Reiseleitung
  • Reiseunterlagen

Nicht im Preis enthalten:

  • Reiseversicherung
  • Übernachtungen vor/währen der Tour
  • Fluganreise nach Island
  • Abendessen am letzten Abend