In den heissen Quellen Islands lässt es sich herrlich entspannen.

Heiße Quellen

Daten & Preise

Die Insel ist geprägt durch ihren vulkanischen Ursprung und die vielfältigen Landschaften. Sie ist gespickt mit natürlichen Highlights wie Geysiren, Wasserfällen und Gletschern. Der Besuch verschiedener heißer Quellen macht die Reise zum Wellness-Erlebnis.

Sie möchten diese Reise im Winter unternehmen? Die Winterreise finden Sie hier.

Karte zur Mietwagenreise Heisse Quellen in Island

8 Tage Mietwagenreise

Island
  • Höhepunkte in Süd- und Westisland
  • Zwei Ausflüge inbegriffen
  • Wenig Hotelwechsel
  • ca. 1290 km

Reiseprogramm

  • Tag 1

    Anreise

    Flug nach Keflavík und Übernahme des Mietwagens. Vier Übernachtungen in Südisland. (ca. 140 km)
  • Tag 2

    Goldener Kreis – Laugarvatn Fontana Bad

    Fahren Sie als erstes zur UNESCO Weltkulturerbestätte, dem Þingvellir Nationalpark. Vom Aussichtspunkt Hakið können Sie zur Almännerschlucht spazieren. Von dort aus haben Sie eine schöne Aussicht auf den See þingvallavatn, den Tafelberg Hlöðufell, sowie den Schildvulkan Skjaldbreiður. Weiter geht es in Richtung Lögberg. Früher war er ein Ort an dem der Gesetzessprecher seine Vorträge hielt. Dieser historische Ort ist heutzutage mit einem Fahnenmast und einer Steintafel gekennzeichnet.  Vom Lögberg kommt man über einen Fußweg von ca. 15 Minuten zum Öxarárfoss, einem 10 m hohen Wasserfall. Dieser wurde künstlich im Mittelalter geschaffen um die Region Þingvellir mit Trinkwasser zu versorgen. Der Öxarárfoss gilt als ältestes erhaltenes „Bauwerk“ Islands. Auf Ihrem Rückweg können Sie noch die Silfra-Spalte bestaunen. Optional können Sie einen Schnorchel- oder Tauchausflug in der Silfra-Spalte buchen und das kristallklare Wasser zwischen der eurasischen und nordamerikanischen Kontinentalplatte genießen. Ihr nächster Halt ist der Brúarfoss, ein etwas versteckter aber sehenswerter Wasserfall. Auf Ihrer Weiterfahrt können Sie im Springquellgebiet halten und die Fontäne des Geysirs Strokkur bestaunen. Der Strokkur bricht alle paar Minuten aus und ist ein wahres Naturspektakel. Natürlich sollte man auch den „Großen Geysir“ besuchen, denn er ist der Namensgeber aller Geysire weltweit. Seit 1916 hat er seine Aktivität fast vollständig eingestellt und ist zur Zeit ein kleiner See im Springquellgebiet. Als nächstes fahren Sie weiter zum Gullfoss Wasserfall, auch der goldene Wasserfall genannt. Abends können Sie im Laugarvatn Fontana Spa entspannen. (ca. 240 km)


    Ausflugstipp:
    Lavahöhle Raufarhólshellir

    Der Lavatunnel Raufarhólshellir ist einer der längsten Lavatunnel in Island. Nur 30 Min. außerhalb von Reykjavík gelegen, ist er das ganze Jahr hindurch zugänglich. Die faszinierenden Farbspiele des Gesteins ziehen alle in ihren Bann. Die Wege durch den Tunnel wurden befestigt, sodass die Tour auch für Familien gut geeignet ist.
    Erw. 46.- / Kind 23.- (12-15 J.) / Kinder bis 11 Jahre gratis / Mindestalter 3 Jahre
    Ab/bis Hveragerði, Sprache: Englisch, Tage: täglich (ganzjährig),  Dauer: 1 Std.

  • Tag 3

    Tag zur freien Verfügung

    Heuet steht eine Wanderung zum heißen Fluss auf Ihrem Programm.Nehmen Sie sich Badesachen und ein großes Badehandtuch mit. Wandern Sie durch das heiße Quellgebiet von Reykjadalur. Auf Ihrem Weg nach Hveragerði werden Sie zahlreiche heiße Quellen und Fumarole sowie Schlammtöpfe passieren. Unterwegs können Sie im heißen Fluss baden und den Ausblick in die Natur genießen. Nachmittags können Sie noch das Lava Center besuchen.  Dieses interaktive Erlebnismuseum informiert nicht nur über die Vulkane Islands, sondern lässt auch die Erde beben. Dieser Ort ist definitiv einen Besuch wert. Im Restaurant können Sie abends gemütlich essen gehen und den Abend gemütlich ausklingen lassen. (ca. 100km)

    Ausflugstipp:

    Secrte Lagoon Fluðir

    Alternativ können Sie die Secret Lagoon besuchen. Diese liegt in einem geothermal aktivem Gebiet in der Nähe des kleine Örtchen Fluðir.

    Erw. 20.- / Kinder bis 14 J. Eintritt frei in Begleitung eines Erwachsenen

  • Tag 4

    Vík

    Heute entdecken Sie Islands Südküste mit seinen wunderschönen schwarzen Lavastränden. Ihr erster Stopp auf dem Weg nach Vík ist der Seljalandsfoss. Dort können Sie hinter den Wassermassen auf einem kleinen Pfad vorbeilaufen.  Wenn Sie vom Parkplatz aus etwas weiter laufen, entdecken Sie zwischen Felsen einen weiteren etwas versteckten Wasserfall, den Gljúfrabúi. Als nächstes halten Sie beim Skógafoss, einem der größten und elegantesten Wasserfälle Islands. Vielleicht haben Sie den Wasserfall schon in bekannten Filmen wie „Thor: The Dark World“ oder „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ entdeckt. An sonnigen Tagen kann man sogar ein bis zwei Regenbögen beobachten. In Vík í Mýrdal können Sie die zahlreichen schwarzen Lavastrände erkunden, wie zum Beispiel den Black Sand Beach, Reynisdrangar oder einen der berühmtesten Strände der Welt, den Reynisfjara. Wir empfehlen Ihnen im Suður Vík essen zugehen, dort gibt es leckeres Essen, auch für Vegetarier geeignet, zu fairen Preisen. Auf Ihrem Weg zur Unterkunft können Sie noch bei Keldur halten. Dort haben Sie die Gelegenheit alte Torfhäuser zu sehen, die nach der ältesten bekannten Torfbauweise Islands gebaut wurden. Dieser Hof gehört zu der Sammlung des isländischen Nationalmuseums. (ca. 180 km)

    Ausflugstipp:
    Gletscherwunder

    Einfacher Gletscherspaziergang im Nationalpark Skaftafell oder auf dem Sólheimajökull. Nach einer kurzen Wanderung erreichen Sie die Gletscherzunge, wo auf Steigeisen gewechselt wird. Während der Tour können Sie das weite Panorama genießen. Die Tour bietet zahlreiche Fotogelegenheiten und tiefe Einblicke in die faszinierende Welt der Gletscher.
    Preis pro Person: Erwachsene ab 74.-, Kinder ab 54.-
    ab/bis Skaftafell oder Vík, Sprache: Englisch, täglich, Dauer: 3 Stunden, Mindestalter: 8 Jahre

  • Tag 5

    Borgarfjörður – Hraunfossar – Deildartunguhver

    Heute fahren Sie nach Westisland. Entdecken Sie die atemberaubenden Wasserfälle Hraunfossar und Barnafossar. Auf Ihrer Weiterfahrt können Sie noch an der Heißwasserquelle Deildartunguhver halten. Das Wasser dieser Thermalquelle ist mit einer Temperatur von 100° Celsius die stärkste heiße Quelle in Europa. In der Nähe ist vor ein paar Jahren ein kleines Spa entstanden. Im Krauma haben Sie die Möglichkeit einen Kaffee zu trinken und in den Hot Pots zu entspannen. Zwei Übernachtungen in Westisland.(ca. 260 km)

     

    Ausflugstipp:

    Thermalbad Krauma in Borganes

    Entspannen Sie im Thermalbad Krauma in Borganes. Die heiße Quelle Deildartunguhver in unmittelbarer Nähe speist die Hot Pots mit heißem Quellwasser.

    Erw. 30.- / Jugendl. (13-16J) 15.- / Kind 2.- (Kinder bis 13 nur in Begleitung eines Erwachsenen)

  • Tag 6

    Halbinsel Snæfellsnes

    Heute entdecken Sie die Halbinsel Snæfellsnes auch „Island in Miniatur“ genannt, da es dort vieles zu entdecken gibt, unter anderem der Gletschervulkan Snæfellsjökull, Lavafelder, Krater, Wasserfälle, schwarze und weiße Strände, Höhlen, malerische Berge, friedliche Fischerdörfer und einfach atemberaubende Ausblicke entlang der Küste. Auf Ihrer Fahrt entlang der Straßen Nr. 54 und 56 werden Sie viele tolle Aussichten genießen können. Am Ytri Tunga Strand haben Sie die Chance Robben beobachten zu können. Die besten Monate um Robben zu sichten sind Juni und Juli. Auf Ihrer weiteren Fahrt sollten Sie einen Halt bei der schwarzen Kirche Buðir machen, die Kulisse im Hintergrund ist beeindruckend. Abends können Sie im Guðlaug Naturbad Ihren Abend ausklingen lassen, der Eintritt ist kostenlos. (ca. 250 km)


    Ausflugstipps:
    Bootstour & Sushi

    Diese Bootstour führt Sie durch eine bunte Inselwelt im Breiðafjörður-Fjord. Auf der Rundfahrt gibt es unzählige Inseln, einzigartig geformte Klippen sowie verschiedene Vogelarten wie z.B. Papageientaucher, Eiderenten und mit etwas Glück sogar Adler zu entdecken. Höhepunkt ist die Möglichkeit, Kammmuscheln direkt aus dem Meer zu kosten.
    Erw. 52.- / Kind 26.- (16-20 Jahre) / Kinder bis 15 Jahre gratis
    Ab/bis Stykkishólmur, Sprache: Englisch, Tage: täglich im Sommer, Dauer: ca. 2 Std.


    Reittour Snæfellsnes
    Die einmalige Sicht auf den Snæfellsjökull wird Sie auf der Reittour begeistern. Sie reiten entlang des breiten weißen Sandstrandes, eine Seltenheit in Island, oder über Lavafelder und an Seen vorbei. Die Tour kann an Ihre Reitkenntnisse Angepasst werden.
    Pro Pers. 150.- / Mindestalter 8 Jahre
    Ab/bis Snæfellsbær, Sprache: Englisch, Tage: täglich, Dauer: ca. 2 Std.

  • Tag 7

    Reykjavík - Blaue Lagune

    Auf Ihrem Rückweg zum Flughafen passieren Sie die nördlichste Hauptstadt der Welt, Reykjavík. Ein Ausflug in die Innenstadt Reykjavíks lohnt sich. Man kann in einem der unzähligen Restaurants zu Mittag essen, durch die Einkaufsstraße Laugavegur bummeln oder in einem der vielen kleinen Cafés die Seele baumeln lassen. Anschließend können Sie auf der Halbinsel Reykjanes noch die Lavalandschaft mit dampfenden Quellen erkunden. Halten Sie am Kleifarvatn, in diesem schwarzen See soll ein Ungeheuer von der Größe eines Wales leben. Halten Sie auf Ihrer Weiterfahrt am Thermalquellgebiet Krýsuvík, dort gibt es heiße Quellen, dampfende Erdlöcher und brodelnden Schlamm. Der Naturpool Brimketill ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Gerade bei einem etwas stürmischen Wetter beeindrucken die hohen Wellen besonders. Bei Reykjanesvití erkennt man den Leuchtturm schon aus der Ferne. Ein weiterer spannender Ort auf der Halbinsel ist die Brücke zwischen den Kontinenten. Dort kann man von der eurasischen Kontinentalplatte über eine Brücke zur nordamerikanischen Kontinentalplatte laufen. Optional können Sie Ihren Urlaub ganz entspannt in einer der bekanntesten Attraktionen Islands, der Blauen Lagune, ausklingen lassen. Eine Übernachtung in der Nähe des Flughafens. (ca. 120 km)


    Ausflugstipp:
    Walbeobachtung

    Eine 98 % Chance besteht, dass Sie auf diesen Touren Wale oder Delfine beobachten können. Am meisten verbreitet sind Minkwale, Buckelwale und die Weißschnauzendelfine. Ab/bis Reykjavík 80.–  / Kind 40.– (7-15 Jahre) / Kinder bis 6 Jahre gratis
    Sprache: Englisch, Tage: täglich, Dauer: ca. 3 Std.

  • Tag 8

    Rückflug

    Fahrt zum Flughafen und Rückflug. (ca. 5 km)

Verlängerung Traustholtshólmi - Die einsame Insel

Unser Geheimtipp zur Verlängerung dieser Reise: Mitten im Gletscherfluss Þjórsá liegt eine kleine einsame Insel, nur mit dem Boot erreichbar. Genießen Sie die Ruhe und Einsamkeit inmitten der wilden isländischen Natur. Begleiten Sie Ihren Gastgeber Hákon am Nachmittag, wie er frischen Lachs fängt und wilde Kräuter auf der Insel sammelt. Aus diesen Zutaten bereitet er auf offenem Feuer Ihr Abendessen zu. Die Nacht verbringen Sie in einer komfortablen, beheizten Jurte.
Eine Übernachtung in einer Jurte mit Doppelbett mit Etagendusche/ WC, inkl. Abendessen, Frühstück und Bootstransfers (Bei Selfoss), tägl. (3.6.-2.9.), ab 285.- pro Person

Insel Traustholtshólmi im Fluss Þjórsá Insel Traustholtshólmi im Fluss Þjórsá

Weitere Geheimtipps und Verlängerungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Daten & Preise

Preise

Kategorie* HS MS NS
Eco 1530.- 1385.- 1205.-
Komfort 1710.- 1525.- 1295.-
Klein & Fein 1730.- 1590.- 1305.-
Komfort Plus 1980.- 1835.- 1525.-
Zuschläge höhere Mietwagenkategorie** (pro Fahrzeug/Miete)
Saison Kat. A Kat. B Kat. N Kat. FG Kat. G Kat. I
HS 28.- 113.- 246.- 709.- 888.- 1521.-
MS 28.- 57.- 113.- 425.- 567.- 898.-
NS inkl. 47.- 274.- 350.- 397.- 699.-
  • HS  = Hauptsaison 15.6. – 25.8.21
  • MS = Mittelsaison 1.5. – 14.6.21 / 26.8. – 30.9.21
  • NS = Nebensaison 1.10. - 20.12.20 / 6.1. - 30.4.21

Leistungen:

  • Non-Stop-Flug mit Icelandair (Buchungsklassen S, W, L) ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach Keflavík und zurück in der Economy-Klasse inkl. Steuern und Gebühren sowie 1 Handgepäck- und 1 Freigepäckstück pro Person
  • 7 Tage Mietwagen der entspr. Kategorie ab/bis Flughafen inkl. unlim. km, CDW-Versicherung, Flughafenservicegebühr, Navigationssystem
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in der entspr. Kategorie
  • Ausflug «Heißer Fluss» (mind. 2 Personen)
  • Eintritt «Laugarvatn Fontana» Bad
  • Reiseunterlagen inkl. 1 Reiseführer pro Zimmer

Nicht im Preis enthalten:

  • Mögliche Flug- oder Mietwagenzuschläge, Preise auf Anfrage
  • Reiseversicherungen