Schwarze Sandstrände bei Vík y Myrdal in Island

Faszinierendes Island

Daten & Preise

Durch den Inlandsflug nach Nordisland gewinnen Sie Zeit, um die Sehenswürdigkeiten in Nord-, Ost- und Südisland in Ruhe zu erkunden.

Sie möchten diese Reise im Winter unternehmen? Die Winterreise finden Sie hier.

Karte zur Mietwagenrundreise Faszinierendes Island

12 Tage Mietwagenrundreise

Island
  • 12 Tage Island
  • Inlandflug nach Akureyri
  • Schwerpunkt Norden und Süden
  • ca. 1455 km

Reiseprogramm

  • Tag 1

    Anreise

    Flug nach Keflavík und Flybus-Transfer nach Reykjavík. (ca. 50 km)

  • Tag 2

    Reykjavík – Akureyri

    Am Morgen erkunden Sie Islands Hauptstadt Reykjavík. Am frühen Nachmittag Inlandsflug nach Akureyri und Übernahme des Mietwagens. Den Rest des Tages verbringen Sie in Akureyri. Eine Übernachtung in Akureyri.

  • Tag 3

    Akureyri – Mývatn

    Auf dem Weg zum See Mývatn bewundern Sie den Götterwasserfall Goðafoss. Spazieren Sie am Mývatn durch das Lavalabyrinth von Dimmuborgir. Die bis zu 100 °C heißen Schlammpfützen von Námaskarð sind ebenfalls sehenswert. Zwei Übernachtungen in der Region Mývatn oder Húsavík. (ca. 120 km)


    Ausflugstipp:
    Mývatn Nature Bath

    Entspannen Sie im Mývatn-Naturbad und genießen Sie den Blick auf den beeindruckenden Krater Hverfell. Mineralienreiches Wasser aus einem Bohrloch wird in eine kleine Senke geleitet. Der Badesee hat ganzjährig eine Temperatur von 38 °C bis 40 °C.
    Erw. 41.- / Kinder bis 12 Jahre gratis
    Ab/bis Mývatn, Tage: täglich

     

  • Tag 4

    Húsavík – Ásbyrgi – Dettifoss

    Im malerischen Fischerdorf Húsavík werden regelmäßig Walbeobachtungsfahrten angeboten. Statten Sie der hufeisenförmigen Schlucht Ásbyrgi einen Besuch ab, bevor Sie auf dem Rückweg zum Mývatn den mächtigen Wasserfall Dettioss bestaunen. (ca. 210 km)


    Ausflugstipp:
    Walbeobachtung

    Eine 98 % Chance besteht, dass Sie auf diesen Touren Wale oder Delfine beobachten können. Am meisten verbreitet sind Minkwale, Buckelwale und die Weißschnauzendelfine. Zu bestimmten Uhrzeiten wird in Húsavík auch „Silent Whale Watching“ angeboten, Details siehe „nachhaltig reisen“.
    Ab/bis Húsavík Erw. 80.– / Kind 28.– (7-15 Jahre) / Kinder bis 6 Jahre gratis
    Sprache: Englisch, Tage: täglich, Dauer: ca. 3 Std.

  • Tag 5

    Mývatn – Egilsstaðir

    Fahrt nach Egilsstaðir. Unternehmen Sie eine kleine Wanderung im Gebiet rund um den See Lagarfljót, zum Beispiel zum Hengifoss-Wasserfall. Eine Übernachtung in der Region Egilsstaðir. (ca. 240 km)


    Ausflugstipp:
    Seehundbeobachtung zu Pferd

    In der weiten Ebene rund um den Hof Húsey münden zwei große Gletscherflüsse ins Meer. Seehunde kommen in großer Zahl bis weit ins Land hinein, um auf den Stränden und Sandbänken zu ruhen. Dieser Ausritt führt Sie zu den besten Seehund-Beobachtungsplätzen. Der Ritt ist auch ohne Reiterfahrung gut zu bewältigen.
    Pro Pes. 67.- / Mindestalter 10 Jahre
    Ab/bis Húsey, Sprache: Englisch, Tage: täglich (15.5.– 15.9.)

  • Tag 6

    Ostisland – Höfn

    Entlang der beeindruckenden Ostfjorde, welche ganz im Zeichen des majestätischen Vatnajökullgletschers stehen, gelangen Sie nach Höfn. Eine Übernachtung in der Region Höfn. (ca. 250 km)

  • Tag 7

    Nationalpark Skaftafell

    Eine Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsárlón lohnt sich. Leichte Wanderung zum Svartifoss-Wasserfall, der von schwarzen Basaltsäulen umrahmt wird. Zwei Übernachtungen in der Region Kirkjubæjarklaustur. (ca. 200 km)


    Ausflugstipp:
    Bootsfahrt auf der Gletscherlagune

    Eine Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsárlón darf bei keinem Islandbesuch fehlen. Die Bootsfahrt führt Sie zwischen weiß und blau leuchtenden Eisbergen hindurch. Mit etwas Glück können Sie auch Robben entdecken.
    Amphibien-Boot Erw. 44.– / Kind 22.– (6-12 J.) / Kinder bis 5 Jahre gratis
    Zodiac-Boot Erw. 78.– / Kind 41.– (10-12 J.) / Mindestalter 10 Jahre
    Ab/bis Skaftafell, Sprache: Englisch, teilweise Deutsch, Tage: von Mai bis Oktober, täglich
    mehrere Abfahrten, Dauer: ca. 1 Std.

     

  • Tag 8

    Tag zur freien Verfügung

    Je nach Saison und Wetter ist ein Abstecher ins Hochland, z. B. nach Landmannalaugar oder zu den Laki-Kratern, empfehlenswert.


    Ausflugstipp:
    Super-Truck-Tour Laki-Krater

    Nach der Fahrt zur Laki-Kraterreihe findet eine geführte Tour in die Krater statt, bevor es weiter geht zum Aussichtspunkt Stórasker. Genießen Sie den freien Blick auf die Kraterreihe, die wie eine Perlenkette aufgereiht ist. Nach einer rund einstündigen Wanderung führt die Fahrt via den Fagrifoss und die Schlucht Fjaðrágljúfur zurück zum Ausgangspunkt.
    Erw. 241.- / Kind 121.- (8-12 J.) / Mindestalter 8 Jahre
    Ab/bis Kirkjubæjarklaustur, Sprache: Englisch, Tage: täglich (1.6.– 30.7.), Mindestteilnehmerzahl: 2. Dauer: 8–9 Std.

     

  • Tag 9

    Südküste

    Fahrt an die Südspitze Islands nach Vík, Brutplatz von zahlreichen Vogelarten. Besuch des Freilichtmuseums und des Wasserfalls in Skógar. Anschließend zieht Sie der Wasserfall Seljalandsfoss in seinen Bann. Zwei Übernachtungen in der Region Hella oder Selfoss. (ca. 170 km)


    Ausflugstipp:
    Gletscherwunder

    Einfacher Gletscherspaziergang auf dem Sólheimajökull. Nach einer kurzen Wanderung erreichen Sie die Gletscherzunge, wo auf Steigeisen gewechselt wird. Während der Tour können Sie das weite Panorama genießen. Die Tour bietet zahlreiche Fotogelegenheiten und tiefe Einblicke in die faszinierende Welt der Gletscher.
    Erw. 82.- / Kind 62.- (8-15 J.) / Mindestalter 8 Jahre
    Ab/bis Vík oder Skaftafell, Sprache: Englisch, Tage: täglich, Dauer: 3 Std.

  • Tag 10

    Tag zur freien Verfügung

    Erleben Sie im geothermalen Kraftwerk Hellisheiði, wie die Isländer den «grünen Strom» aus Erdwärme gewinnen. Daneben sind auch verschiedene Tagesausflüge möglich.


    Ausflugstipp:
    Schnorcheln oder Tauchen

    Die Silfra-Spalte ist eines der bestbehütetsten Geheimnisse Islands und liegt inmitten des Þingvellir-Nationalparks.
    Das kristallklare Wasser der tiefen Spalte gibt Ihnen das Gefühl von Schwerelosigkeit, während Sie sich von der leichten Strömung treiben lassen. Die Sichtweite beträgt je nach Wetterlage bis zu 100 m.
    Schnorcheln 130.- / Tauchen 263.- / Mindestalter 12 bzw. 18 Jahre
    Ab/bis Þingvellir, Sprache: Englisch Tage: täglich (ganzjährig), Dauer: 5 bzw. 7 Std.
    Hinweis Tauchen: Anforderung Tauchschein und Taucherfahrung mit Trockenanzug, das Fliegen ist erst ca. 18–24 Stunden nach dem Tauchgang möglich

  • Tag 11

    Geysir – Gullfoss – Þingvellir

    Heute stehen besonders berühmte Sehenswürdigkeiten auf dem Programm. So unter anderem das Geysir-Gebiet, der goldene Wasserfall Gullfoss sowie der Nationalpark Þingvellir, wo sich das Althing befindet. Übernachtung in Reykjavík oder in der Nähe des Flughafens. (ca. 210 km)

  • Tag 12

    Abreise

    Fahrt zum Flughafen und Rückflug. (ca. 5 km)

Verlängerung: Ytra-Lón - Farm am Ende der Welt

Der äußerste Nordosten ist die wohl einsamste Region Islands. Nur wenige Menschen leben hier und es verschlägt nur selten Reisende in diese Gegend. Dies machen sich die zahlreichen Vögel zunutze, die an den Küsten brüten. Genießen Sie die Stille und wandern Sie auf der Halbinsel Langanes. Bei einem Farmer der Region beziehen Sie ein gemütliches Appartement und lassen sich mit Lammfleisch vom Hof und selbst angebautem Gemüse verwöhnen.
Zwei Übernachtungen im Studio mit Du/WC, inkl. Frühstück, tägl., ab 96.- pro Person

Ruhe und Einsamkeit in der isländischen Natur auf der Farm Ytra-Lón Ruhe und Einsamkeit in der isländischen Natur auf der Farm Ytra-Lón

Weitere Geheimtipps und Verlängerungsmöglichkeiten finden Sie hier.

Daten & Preise

Preise

Unterkunft* HS MS NS
Eco 2115.- 1880.- 1720.-
Komfort 2510.- 2255.- 1930.-
Klein & Fein 2585.- 2390.- 1955.-
Komfort Plus 2865.- 2670.- 2125.-
Zuschläge höhere Mietwagenkategorie** (pro Fahrzeug/Miete)
Saison A B N FG G I
HS 40.- 162.- 351.- 1013.- 1269.- 2174.-
MS 40.- 81.- 162.- 608.- 810.- 1283.-
NS inkl. 68.- 392.- 500.- 567.- 999.-
  • HS = Hauptsaison 15.6. – 25.8.20
  • MS = Mittelsaison 1.5. – 14.6.20 / 26.8. – 30.9.20
  • NS = Nebensaison 1.1. - 30.4.20 / 1.10. - 20.12.20

Leistungen:

  • Non-Stop-Flug mit Icelandair (Buchungsklassen S, W, L) ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach Keflavík und zurück in der Economy-Klasse inkl. Steuern und Gebühren sowie 1 Handgepäck- und 1 Freigepäckstück pro Person
  • Transfer mit dem Flybus vom Flughafen Keflavík nach Reykjavík
  • Inlandsflug Reykjavík-Akureyri inkl. Steuern und Gebühren sowie 1 Freigepäckstück pro Person
  • 10 Tage Mietwagen der entspr. Kategorie ab Flughafen Akureyri /bis Flughafen Keflavík inkl. unlim. km, CDW-Versicherung, Flughafenservicegebühr, Navigationssystem, Einwegmiete
  • 11 Übernachtungen mit Frühstück in der entspr. Kategorie
  • Reiseunterlagen inkl. 1 Reiseführer pro Zimmer

Nicht im Preis enthalten:

  • Transfer von Hotel in Reykjavík zum Inlandsflughafen Reykjavik
  • Mögliche Flug- oder Mietwagenzuschläge, Preise auf Anfrage
  • Reiseversicherungen